wir über uns
Termine aktuell
Info´s aktuell
das war 2014
Turnen international
das war 2013
das war 2012
JubiläumsSchau 2011
TurnProgramm
Trainer/Übungsleiter
WettkampfTurnen
Mehrkämpfe 08-12
Turn- und TeamKleidung
Impressum
 



Der Deutsche Turnerbund betreut als Leistungsfachgebiet die turnerischen Mehrkämpfe. Diese führen von Landesmeisterschaften bis zu den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften.

Angeboten werden im DTB: "deutsche Mehrkämpfe" = gemischte Wettkämpfe aus Turnen und Leichathletik. " Jahn-Wettkämpfe" = gemischte Wettbewerbe aus Turnen, Leichathletik, Schwimmen und Wasserspringen. "Friesen-Wettkämpfe" = Turnen, Leichathletik, Schwimmen und Fechten.

Turnschule betreibt "deutsche Mehrkämpfe" ( z.B. beim Landes-Kinder- und Jugendturnfest in Nieder-Olm 2007 ) und Jahn-Wettkämpfe ( beim 10. nationalen Mehrkampftreff in Ingelheim 2008 ). Bei beiden Wettkämpfen wurden Siege erzielt. In Ingelheim gelang es 2008 sogar 2 Aktiven sich für die DMKM (Deutschen Mahrkampf Meisterschaften ) in Frakfurt 2009 zu qualifizieren.




Die wichtigsten Ergebnisse vom Deutschen Turnfest in Frankfurt:

Deutsche Jugend Mehrkampfmeisterschaften 2009  Barren/Boden/Sprint/Kugelstoß/Schwimmen/Wasserspringen

Jahn 6-Kampf     10. Platz Tim Schultheiß                                                       Jahn-6 Kampf      52. Platz Tabea Plückthun
im Wahlwettkampf Barren/Boden + Schwimmen und Weitsprung = Mischer ( Turnen/Leichtathletik/Schwimmen ) 13 Jahre -14. Nadine Oehlhof

Kinder-Sommer-Turnfest in Albig 

gemischter 6- Kampf ( 4 Turnen + Lauf + Weitsprung ) Die gemischten Wettkämpfen - Leichtathletik-Turnen - war für eine Reihe unserer Wettkampfturner/Innen ein Test für den Nationalen Sparkassen Cup im September in Ingelheim.  Jahrg. 2000  1. Katrin Esanlov //  Jahrg. 1999 1. Julia Feile 2. Katharina Wiesner 3. Michelle Engel // männlich Jahrg. 1999 1. Alexander Kappes // Jahrg. 1998 1. Jan Schultheiß.

Nächster Wettkampf:

RLP Mehrkampf-Meisterschaften beim Landesturnfest 2010 ( 13.-16.Mai 2010 Mainz )  ///  2. SparkassenCup Ingelheim 4.9.2010


Nur 3 "Allrounder" Mehrkämpfer waren in diesem Jahr bereit bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften in Zweibrücken ihr Können zu zeigen. ... und das war ganz ordentlich. Tim Schultheiß, Landesmeister im Vorjahr, konnte auch in diesem Jahr eine Medaille erturnen. Im Jahn-6- Kampf - Alterklasse 14-15 Jahre - erreichte er eine Bronzemedaille und überbot die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften um glatte 10 Punkte ( Turnen 2 Geräte, Leichtathletik 2 Diszipkine, 50 m Schwmmen und 2 WasserSprünge von 1 m Brett ) Noch besser schnitt seine Schwester Bea ( AK 12-13 Jahre ) ab. ( Foto: Bea und Tim mit Trainer Mike )

Bei Ihrem ersten Wettkampf konnte sie im "deutschen" 6-Kampf - 3 Geräte und 3 Diszipline Leichathletik - eine Silbermedaille und die Qualifikation erturnen. Pechvogel war Laura Martin ( AK 16-17 Jahre ) ebenfalls im 6-Kmapf der bei einem 9. Platz am Ende  2,5 Punkte fehlen um bei den Deutschen Jugendmeisterschaften zu starten


Für unsere Vielseitigkeits-Turner waren die diesjährigen Landes-Meisterschaften der 3 Rheinland-Pfälzer Turnverbände am 6. August in Koblenz ( Turnen ) und Vallendar (Leichtathletik und Schwimmen ) ein äußerst erfolgreicher Auftritt. ( Foto: Laura beim 9,22 m Kugelstoß )
Aus dem neu geschaffenen Mehrkampfteam der Turnschule gingen 6 Aktive
an den Start und kehrten mit einem Meistertitel, 2 Vice-Meisterschaften und
2 Bronzemedaille zurück. Daneben gab es noch eine Direkt-Qualifikation
 zu den Deutschen Schüler Mehrkampf-Meisterschaften am 17./18. 9. in
 Einbeck.

 Mit dem Meistertitel der Altersklasse 14-15 Jahre konnte sich Tim
 Schultheiß schmücken der einen Jahn-6-Kampf - bestehend aus einer Boden- und  Barrenkür, einem 100 m Lauf, Kugelstoßen, 50 m Freistil schwimmen und
2 Kürsprünge vom 1 m Brett ( Delfin gehockt vorwärts und gestreckt
rückwärts )absolvierte. 49,84 Pkt. bedeuteten Platz eins und die Fahrkarte zu den Deutschen Meisterschaften.

Auf der weiblich Seite des Jahrgang 12-13 Jahre erturnte sich Katharina Wiesner 45,32 Pkt. und den Vizemeister-Titel ( Diszipline Boden/Barrenkür Turnen, 75 m und Kugel, 50m Freistil und Salto vorwärts gehockt und rückwärts gehockt beim Wasserspringen.

Kaum weniger erfolgreich waren die Mehrkämpfer ohne die Schwimmdiszipline. Hier wird der "Deutsche 6-Kampf " ( Boden, Barren,Sprungkür und 100 m, Kugel, Weitsprung )altersentsprechend der" 8-Kampf " ( kompletter Turn-4-kampf  + Sprint,Sprung, Kugel und Schleuderball )angeboten

Lisa Strauss, in der Klasse Juniorinnen 18 - 19 Jahre erturnte die Vizemeisterschaft im Achtkampf und verpasste nur um 0, 32 Punkte die direkte
Qualifikation zu den Deutschen Junioren-Meisterschaften. Über eine Nachrückerliste hat sie aber noch die Chance in Einbeck dabei zu sein. Bemerkenswert die Steigerungen in der Leichtathletik ( 4 kg-Kugel 8,70 m undSchleuderball 33,59 m )

Laura Martin, Alterklasse 14-15 Jahre, im zahlenmässig bestbesetzen
Wettbewerb ( 35 Turnerinnen) machte mit einer Bronzemedaille
im
6-Kampf die Medaillensammlung komplett. Mit sogar 2 neuen persönlichen
Leichtathletikbestleistungen u.a. Kugelstoß mit 9,22 m  verpasste sie um  nur 1,93 Pkt. die Qualifakation.
Alicia Eller erreichte im gleichen Wettbewerb  einen guten 7. Platz.

In der jüngsten Wettkampfklasse männlich ( 12-13 Jahre ) überraschte Jan Schultheiß mit einem 3. Platz und der Bronzemedaille und zeigte, dass hier noch viel Entwicklungsmöglichkeiten vorhanden sind 

Während das Gerätturnen und das Wasserspringen in der Turnschule trainiert wurde, wurde das Team beim  Leichtathletik-Training vom TV Wahlheim im besonderen vom Trainer Arno Schröder vorbereitet.


 Barren/Boden/Sprint/Kugelstoß/Schwimmen/Wasserspringen

Jahn 6-Kampf     10. Platz Tim Schultheiß                                                       Jahn-6 Kampf      52. Platz Tabea Plückthun
im Wahlwettkampf Barren/Boden + Schwimmen und Weitsprung = Mischer ( Turnen/Leichtathletik/Schwimmen ) 13 Jahre -14. Nadine Oehlhof
 


Von 8 bis 16 Uhr dauerte der erste Jahn-6-Kampf Start unserer 7 köpfigen Mannschaft beim " 1. SparkassenCup 2008 Rhein/Nahe / 10.Nationales Mehrkampftreffen
Ingelheim". Zum ersten Male absolvierten unsere turnerischen "Allround "Könner"
einen Wettbewerb aus Turnen - Boden- und Barren Kür ( bei den jüngeren Pflichtstufen P ) Leichtathletik - Sprint ( je nach Alter 50 - 100 m ) Kugelstoß ( bei den jüngeren Ballwurf ) Schwimmen - Sprint in einer Lage ( je Alter zwischen 25 und 100 m ) und Wasserspringen vom 1 m-Brett nach den internationalen Sprungwertigkeiten des Schwimmverband ( Vorwärts und Rückwärtssprünge.

Aus der gesamten Region -  Turnverband Mittelrhein, Hessen, Baden-Württemberg selbst aus Bayern und Hamburg waren Aktive am Start die zwei Wochen vor den Deutschen Mehrkampf Meisterschaften ihre Form noch einmal testen wollten. Bereits um 8 Uhr begann das Turnen in der Turnhalle des Sebastian-Münster-Gymnasium wo unsere Aktiven bereits hohe, teilweise die Höchstpunktwertungen erzielten. Im leichten Nieselregen ging es dann um 12 Uhr in das Leichtathletik-Stadion "im Blumengarten" und mit den 50 / 75 / 100 m Läufen und den Werfen/ Kugelstoßen weiter. Um 14 Uhr - mittlerweile im Dauerregen - gings in das nahegelegene Frei-Schwimmbad.  Auch hier gab es dann entsprechend der Altersklassen 25 / 50/ 100 m Streckenschwimmen. Den Abschluß bildete das Wasserspringen mit je einem Vorwärts- und Rückwärtssprung vom 1 oder 3 m Brett

Bei der Siegerehrung gab es dann einen wahren Medaillenregen für unsere Starter: weiblich 8 -9 Jahre  1. Katharina Wiesner  50,47 Punkte  weibllich 10-11 Jahre 3. Tabea Plückthun 51,38 / 5. Lea Pfeffer 42,70 Punkte  ( DM-Quali 44 Punkte ) weiblich 12-13 Jahre 1. Melanie Kuhn  55,81 Punkte  2. Nadine Oehlhof 53,65 Punkte weiblich 16-17 Jahre 4. Lisa Strauss  53,51 Punkte nännlich 10 -11 Jahre 1.Tim Schultheiß 49,31 Punkte ( DM Quali 42 Punkte )




Top