wir über uns
Termine aktuell
Info´s aktuell
das war 2014
Turnen international
das war 2013
das war 2012
JubiläumsSchau 2011
TurnProgramm
Trainer/Übungsleiter
WettkampfTurnen
Mehrkämpfe 08-12
Turn- und TeamKleidung
Impressum
 



JahresSchau 2015 der Turnschule Weinheim / Rheinhessen � 126 Mitwirkende und 300 Zuschauer erlebten und gestalteten am 31. Januar 2015 in der Riedbachhalle die 9. JahresSchau der Turnschule. In einer gespielten Geschichte erleben 2 Kinder ( Maya Ingebrand und Henry Kinzel ), gef�hrt von Superwoman und Catwoman ( Lea Pfeffer + Annika von der Heydt ) eine Reise durch die Welt der Superhelden

Sie erleben 15 Turnhelden ( in Strumpfhosen ) zwischen 3 und 5 Jahren die durch die Halle und �ber Ger�te wuseln und staunen, was da schon alles geleistet wird. Kurz darauf zeigt eine Horde der " wilden H�hner und K�ken" mit K�sten und an der Bodenbahn� wie schnell man im Ger�tturnen Grundlagen erlernen kann



�Kaum sind die Hhner im Kfig wirbelt die groe Gruppe der Leistungsturnerinnen als "Spiderwoman " durch die Halle und brennen ein Feuerwerk an Akroelementen auf der Turnbahn ab. Salti vor und rckwrts, Flick-Flack-Serien, berschlge und tnzerische Schaueinlagen zeigen das groe Potential dieser Turngruppe.. Hhepunkt der ersten Hlfte sind dann der mnnlich Gegenpart, die Leistungsturner, die als Supermario fast wrtlich in die Luft gehen. Schrauben und Doppelsalti mit Minitrampolin, Riesenfelgen vor - und rckwrts am Hochreck lassen die Halle berkochen. Nach Strkung in der Pause laden die Turnerinnen der Frdergruppe zu einem wunderschnen Besuch ins "Nimmerland " ein, wo Peter Pan und geflgelte Elfen an Balken und Boden turnen. Als dann der bse Kapitn Hook kommt ist nach kurzem Gefecht und tickendem Krokodil, Nimmerland gerettet.. Weiter geht es Schlag auf Schlag als die 5-6 jhrigen Miniturner " Little Ninja Turtels" einen Einblick in ihr Trainingsprogramm bieten - dafr aber erst ihre Panzer ablegen mssen.30 Buben und Mnner schleichen und strmen auf die Aktionsflche und beweisen als " James Bond " an Barren und Kasten ihre Fhigkeiten. auch Henry. Nach Spannung wieder ein buntes Bild. "Pipi Langfstrmpfe " mit Brenkrften Turnen und Tanzen ber Bnke Als vor dem Finale die Leistungsturnerinnen dann an Spannbarrren und Balken akrobatisch werden, gibt es bei der rasanten Folge von Schwung- und Flugelementen, berschlgen, Rdern und Salti auf dem 10 cm breiten Balken fr das Publikum kein Halten mehr. Zum Finale, fast schon traditionell, versammeln sich alle Kinder mit ihren lteren Turnpaten Hand in Hand zum Abschlubild. Als Fazit fassen die 4 zusammen: alle die zu uns kommen, sich bewegen wollen und regelmig ben, ihr Bestes geben sind die wahren Superhelden." Mi langem Beifall endet eine bunte, temperamentvolle, spannende von Kindern- und Jugendlichen gestaltete Schau.


Sp�t im Jahr aber gut um die Aktivit�ten der Vorjahre Revue passieren
zu lassen war der Ternmin der Mitlgiederversammlung der Turnschule
Weinheim / Rheinhessen 2006 e.V. am 18. Dezember im Nachgang zum
abschlie�enden Weihnachts Turn- dun Trimmfest.
Zum Ende des Jahres z�hlt Turnschule 199 Mitglieder davon 170 Kinder
und Jugendliche zwischen 3 und 18 Jahren. "Mehr sind nicht m�glich, da
bereits jetzt wieder alle Gruppen aus den N�hten platzen" war die
Aussage im Jahresbericht. Seit 9 Jahren m�ssen 165 Aktive ( 65
Teilnehmer Leistungs- und Wettkampfgruppen mit 2 x 3 Std. Training /
50 Teilneherm in F�rdergruppen mit 2 x 1,5 Std. in der Woche und
weitere 50 mit mindestens 1,5 Stunden/ Woche� sich auf 11
Wochen-Stunden Trainingszeit beschr�nken. So trainieren teilweise 5 - 6
Gruppen zeitgleich in einer "Schulturnhalle " der Riedbachhalle in
Weinheim.
Das hier eine Leistungsst�rke �ber den Landesverband hinaus nur in
wenigen Ausnahmen m�glich ist versteht sich von selbst.
Da sich zeitlich nichts �ndert und �ndern wird, wurde versucht die
Trainierenden auf m�glichst viele, kleine Gruppen aufzuteilen.
Das kostet jedoch durch den vermehrten Einsatz von Trainern und
Mitarbetern erheblich mehr Geld.
Sp ergab auch der Kassenbericht nur einen knappen Bestand an Mitteln
zum Jahresende der f�r 2015 und 16 durch erh�hte Beitr�ge ausgeglichen
werden mu�. Die Versammlung war sich Einstimmig einig.
Einig war man sich auch� das die Kinder- und Jugendarbeit� bei
der gro�en Nachfrage weiter das einzige Angebot der Turnschule bleiben
mu�. Dabei steht ausschlie�lich das Ger�tturnen und im geringen Rahmen
die� turnerischen gemischten Mehrk�mpfe im Vordergrund.
Bedauert wird, dass der Turnverband immer mehr in Hinwendung auf eine
�ber-Alterung der Gesellschaft auf Senioren Kurse, tanz�hnlich
Strukturen setzt und die Angebot f�r Kinder- und Jugendliche -
abgesehen von Bespa�ung in seiner Grundsportart Ger�tturnen
vernachl�ssigt.
Gerade f�r den Turnschule-Ger�tturn-Kindergarten f�r 4-6 j�hrige gibt
es bis Mitte Februar wieer einen Aufnahmestopp.
Nach der Teilnahme 2013 beim Deutschen Turnfest in Mannheim und 2014
bei der Eurogym in Helsingborg/Schweden sind f�r 2015 keine
Gro�veranstaltungen geplant.
Die Vorbereitugnen f�r die 9. JahresSchau am 31.1.2015 unter dem Titel
" SuperHelden " in der Riedbachhalle� ist in akuter Vorbereitung und
wird wieder ein Leckerbissen f�r alle Turnbegeisterten.




Top